Schlagwort-Archive: Ostsee

Oktober an der Ostsee

DAS wurde auch höchste Zeit – wir mussten unbedingt raus und brauchten einen Tapetenwechsel.

Kurzerhand suchten wir uns etwas, das zwar in Reichweite lag (wir haben da so unsere „Verpflichtungen“) aber was auch nicht direkt um die Ecke war. Schnell wurden wir mit dem Ostseebad Bansin fündig.

Eine kleine, kuschelige Ferienwohnung in einem recht überschaubaren Ferienpark mit Anbindung zur Nachbarschaft aber gleichwohl auch ausreichendem Abstand, um seine Ruhe zu haben, wurde für 10 Tage unser neues Zuhause. Die Räder 🚴‍♂️ kamen natürlich mit, das GPS sowieso, eine Pocket-Querie (seit Ewigkeiten mal wieder eine „gezogen“; wusste kaum noch, wie das geht 😀 ) und ansonsten nur gute Laune.

Das Motto unseren Urlaubs: ABSCHALTEN

Das hat wunderbar geklappt – hier tickten die Uhren ⏰ anders – unsere zumindest.

Da Bilder 🖼 bekanntlich mehr als 1000 Worte sagen, lassen wir diese erzählen … (zusammengefaßt sei nur erwähnt, dass wir ca. 180 km zurück legten; gute 80 davon zu Fuß🦶🏻, wir sammelten knapp 50 „Dosen“ 🥫ein (u.a. auch im nahegelegenen Polen) und genossen die Zeit ⏳, das Wetter, das Meer ⛵️, den Strand 🏖 und die Gegend in voll Zügen 🚅).

© ALLER Bilder bei Michael Bühner, Herten, Oktober 2018

Zwischen den Meeren – eine Cache- und Urlaubsplanung

Wie das Leben manchmal so spielt 🙂

Da treffen Dinge aufeinander, begegnen sich Menschen oder Bekannte berichten von ihren Erfahrungen und schon

*** SCHWUPS ***

ist man selbst fasziniert von einer Idee, die zu einem konkreten Gedanken reift und in einer Planung endet.
Und in eben dieser stecken wir nun.

Vielleicht ist der Titel „Zwischen den Meeren“ dem einen oder anderen bekannt; uns bis vor kurzer Zeit nicht. Dafür wurde er aber immer interessanter, je mehr wir uns damit befasst haben.
Gemeint sind die Nord- und die Ostsee … und eben genau die Strecke dazwischen … halt „zwischen den Meeren“.
Und als Geocacher schauen wir natürlich nicht nur nach schönen Gegenden, netten Lokalen, ansprechenden Unterkünften und entspannenden Urlaubs- oder Kurzreisezielen. Klar! Wir schauen auch nach Möglichkeiten, unserem Hobby nach zu gehen. Und das hier ist eine prima Möglichkeit, all das zu verbinden!

So sind wir dann bei den uns erreichenden Berichten und eigenen Recherchen auf den Trail gleichen Namens, abgekürzt „ZdM“, aufmerksam geworden.
Dies ist, sofern Zeit und die finanziellen Mittel und gleichermassen und im selben Augenblick wohlgesonnen sind, unser nächster „Kurz-Urlaubs-Cache-Entspannungs-Tripp-Ziel“ (wann auch immer das sein wird 😉 ).

Den geneigten Dosendsucher – wir unterstellen, dass wir diese Tour, entweder aufgrund einer großzügig bemessenen Zeitspanne zu Fuß mit kleinen Tagesetappen, oder aber mit dem Rad an einem verlängerten Wochenende, absolvieren werden (Wie auch sonst? Ist das Geocachen doch ein Spiel der Bewegung in der freien Natur und an frischer Luft.) – erwarten einige gut durchdachte Fakten, die den Spaß (so zumindest bei uns) schon bereits jetzt entstehen und wachsen lassen:

  • 209 Tradis
  • 3 Multis
  • 9 Mysterys (jeweils als Bonus der Etappen)
  • 1 Super Bonus zum krönenden Abschluss der Tour

Somit stehen 222 Caches auf Suchliste.
Die Gesamtstrecke ist auf 84 km angegeben.

Der Ausgangspunkt der Tour befindet sich in Dagebüll am Hafen. Der ZdM 1.01 (Etappe 1, Cache 1) enthält schon alle wichtigen Infos (GC3D3AN).

ZdM - Start in Dagebüll

Und klar: Es können und sollen auch die Caches am Wegesrand anderer Owner mitgenommen werden. So kann man die Iconliste direkt am Start mit einem Webcam-Punkt bereichern.
Dankt es denen besonders durch einen Individual-Log. Sie werden sich freuen – und für uns klare Ehrensache 🙂

Das Ende der Tour begründet der Tradi ZdM 9,15 (GC3D3AK), natürlich mit dem dazugehörigen Bonus der neunten Etappe.

Den endgültigen Abschluss findet der Cacher dann im „Zwischen den Meeren Super Bonus“ (GC3D90A); einem D4,5 / T3 large, der das krönende Final darstellt. Hier an der Ostsee kann dann aufgrund der Grenznähe auch direkt der Länderpunkt für Dänemark gemacht werden (sofern er noch nicht vorhanden sein sollte).

ZdM Super Bonus / DK und ein EC

Was bleibt?
Ganz klar die Etappenplanung mit den notwendigen Unterkünften auf der Route und der Rückreisemöglichkeit zum Ausgangspunkt (inkl. Fahrrad-Transport).
Aber auch da darf direkt zu Anfang auf Unterstützung gehofft werden. Denn der Wandertrail-Blog liefert auch dazu tolle Daten.

Wer mehr erfahren möchte und gern andere Wege gehen mag, das Meer jedoch liebt und auch die Inseln besuchen will, dem sei in diesem Zusammenhang noch folgende Info-Seiten wärmstens ans Herz gelegt:

Für die Kurzentschlossenen möchten wir auf das Wandertrail-Event am 23.03.2013 hinweisen. Hier gibt es neben vielen tollen Entdeckungen und Gesprächen sogar eine wunderbare Geocoin zu erwerben.

ZdM-Wandertrail - Geocoin

Der Vollständigkeit halber und dankenswerter Weise sei hier erwähnt:
Wandertrail Blogspot . de

mb