O•F•F•L•I•N•E

…ein Experiment…

Kennst du das? Irgendwann ist dir alles zu viel?! Alle wollen was; an allen Ecken und Enden dampft oder brennt es; die Zeit wird immer schnell-lebiger; immer erreichbar – überall erreichbar; die Aufmerksamkeiten deiner Gegenüber immer kurzfristiger; Gespräche, Verabredungen, Vereinbarungen, immer oberflächlicher und unverbindlicher; Erwartungen hingegen wachsen … ?!?!?!

Ich hatte das und es kam mir vor, als nehme es in der jüngsten Vergangenheit immer mehr zu … mir selbst dabei Luft, Raum, Glück, Lachen, Freude, Spaß,…
Das wollte ich nicht! Aber was tun?

EINFACH mal durchatmen … „einfach“, wie schnell sich das sagt und schreibt. Aber MACH das mal!
Dabei ist die Lösung wirklich -einfach- 🙂

Kurzentschlossen, ungefiltert, unreflektiert, unüberlegt – einfach aus dem Bauch heraus und sofort umgesetzt: Ich geh‘ offline – ein ganzes Wochenende!

Smartphone = Flugzeug-Modus (damit es der Wecker noch tut)
Rechner = aus
Tablett = aus

Das Telefon blieb dann einfach auf dem Nachttisch liegen – hatte drei Tage eh keine Funktion (ausser, mich des morgens aus dem Bett zu werfen). Also war ich auch tagsüber ohne das Gerät unterwegs … aus dem Haus … auf dem Motorrad oder im Auto … beim Essen mit Freunden … abends auf dem Sofa …

HERRLICH 😀 , wenn auch anfangs recht ungewohnt.

Diese Ruhe, keinen Druck, sofort antworten zu müssen, wenn Messenger, WhatsApp, Twitter, FaceBook, eMail, SMS zuckten, pingten und klingelten.
Die Zeit verlangsamte sich, andere Dinge betrachtete ich mit mehr Aufmerksamkeit und mehr Interesse und vor allem … mit mehr Zeit, Gelassenheit, Ruhe und vollkommen entspannt. Und so viele, schöne Kontakte – alle persönlich! Mal zum Nachbarn zu gehen, statt eine Nachricht zu tippen; mit ihm reden, ein Bierchen trinken, ungezwungen auf dem Gehweg; grüßen, schnacken, plaudern, lachen,…

Kinnas, wat soll ich euch sagen???
Dat mach’ich widda!!!

Unregelmässig – aber mindestens alle 4-6 Wochen – bin ich mal nicht zu erreichen (früher wurde es mal von dem Einen oder der Anderen behauptet; war jedoch unmöglich: mich nicht zu erreichen) – heute wird es Realität 😉

AUSZEIT – sehr!!! empfehlenswert … probiert’s mal aus.
Du verpasst nichts (und wenn schon; auch mal ganz gut 😉 ) – du erfährst es halt nur etwas später durch eine erneute Meldung oder die Mailbox 😀

LEBE … im „hier und jetzt“


 

Wenn ich nicht erreichbar bin – weißte Bescheid, ne?! …

…Ich bin dann mal weg. 😀

 

 

 

…was „nettes“ für Geist, Körper & Seele…

fullsizeoutput_a0a

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s