Kurztour durch den Pott

Glück auf!

Heute musste ich einfach das gute Wetter nutzen und machte eine Kurztour durch „mein“ Revier.

In 3 1/2 Stunden ritt ich die GT über 86 km erst nach Bochum zum Bergbaumuseum (man war das ein Gefühl, so den alten Arbeitsweg entlang), dann zu Zollverein in Essen. Darauf führte mich der Asphalt zum Gasometer nach Oberhausen und zum Abschluss hielt ich unterhalb des Tetraeders das Bike an.

Alles in allem ein kleiner Tripp durch meinen Pott, ausschließlich über Nebenstrecken durch die Vielseitigkeit meiner Heimat, sonnig, farbenfroh,… Glück auf!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s