Outdoor-Küche in der einfachsten…

…Form.

Nach langem Hin und Her (auch mit dem Geschleppe der Utensilien) waren wir unzufrieden und beschlossen, es muss eine Lösung her.
Zu Besuch bei guten Freunden dann der Entschluss: Warum neu erfinden? Kopieren wir einfach … deren Feuerstelle😀

IMG_2946unsere Inspiration auf eine eigen Aussen-Koch-Stelle

Direkt vor Ort wurden die notwendigen Accessoires geordert; dabei zünftig, scharf und heiß (Chilli) gespeist.
Daheim angekommen durchwühlten wir alle bekannten (und bislang unbekannten) Ecken … und siehe da … alle Materialien (bis auf ein wenig Mörtel) waren vorhanden.

Schnell war eine Stelle ausgemacht und der „Bau“ konnte begonnen werden.
Der fehlende Mörtel war rasch besorgt und so hatten wir zügig und bei bestem „ich-bau-draussen-was“-Wetter mit vielen, lange schon vorhandenen, Dingen und 11,98 € Neuinvestition einen tollen Standplatz für unseren neuen Dutch-Oven, unseren Grill oder den Feuerkorb erstellt.

easy-Draussen-Kochen

 

Kann mir gut vorstellen, hier des öfteren mit einem kühlen Bierchen (oder im Winter auch mit einem Glühwein) zu hocken…

IMG_2956

durchgetrocknet

IMG_2962

Einweihung mit dem Feuerkorb

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun warten wir auf die Ankunft der Feuerschale, um uns was Schmackhaftes zu zaubern …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s