Ist das noch Geocaching????

JA, Ganz klar!
Weil jede(r) das Spiel spielt, wir er mag.

Aber … wir sehen das anders!!!

Wir werden im August KEINEN Cache loggen.
Zu groß ist uns die „Gefahr“, dass sich ein Souvenir durch einen Umstand / Spielzug einschleicht, den wir nun wirklich nicht wollen.

JA! Wir sind Souvenir-Jäger oder -Sammler oder -Liebhaber oder -begeistert.
JA! Gerde ich (Micha) mag die bunten Bildchen (wie auch die Banner). Das ist auch leicht zu erkennen.

31-Days-Calendar-Image

Aber das, was nun für 08/13 bei GS angeboten wird, ist etwas, was uns mal so richtig gegen unseren Geocaching-Strich geht.

Wo soll das noch hinführen? Was kommt als nächstes?

 

Wir „lächeln und winken“.

Und für die, die es anders sehen:
Viel Freude bei der Sammlung von 31 (einunddreissig!!!) neuen Souvenirs für eure Sammlung. Sie warten auf euch. Holt sie euch. Viel Spaß damit.

souvenir_chest

2 Antworten zu “Ist das noch Geocaching????

  1. Schlappentiger

    Was erlauben Groundspeak? 😉

    Ich bin nicht grundsätzlich gegen Souvenirs bzw. Icons, die man zu besonderern Anlässen bekommt (z. B. 10 Jahre Geocaching, etc.). Auch die „Ländersouvenirs“, die man für gefundene Caches je Land / Bundesland bekommt, lehne ich nicht ab. Aber die Aktion „jeden Tag ein Souvenir“ finde ich reichlich übertrieben.
    Das ist meiner Meinung nach nur was für die absoluten Statistikcacher, die ihr Profil mit allen erdenklichen Tabellen, Plaketten und Trophäen schmücken wollen. Das muss ich nicht unbedingt haben. Und was mich ganz besonders an dieser Aktion stört, ist die Tatsache, dass man die Souvenirs aufgezwungen bekommt. Ich werde mich im August mit dem Cachen zurückhalten, um nicht zu viel „Statistikmüll“ im Profil abgeladen zu bekommen.

    Solche Aktionen kann sich Groundspeak sparen.

  2. Nun, das ist ja mit das schöne beim geocachen – für jeden ist was dabei !
    Ich persönlich halte T5-er Caches für voll überflüssig. Wer klettern als Hobby mag, der soll und darf das von mir aus überall und zu jeder Zeit tun. Aber Caches in hohe Bäume hängen? Dasselbe gilt meiner Meinung nach für Challenge-Caches (Diesen Cache darf nur loggen, wer 10 Whereigo´s an einem Tag gemacht hat). Nacht-Caches in Wäldern mit Wildtieren sind nicht jedermanns Sache usw usw….
    Aber ich kann akzeptieren, dass andere ganz anders ticken !
    Ich habe nicht die Möglichkeit, wer weiß wie weit für Mega-Events oder Ländersouvenirs zu reisen, aber einen Monat lang täglich einen Cache schaff ich, da ich noch nicht alles im Umkreis abgegrast habe
    Sollen die Souvenirs nur zeigen, wie besonders weit oder zu welchen besonderen Events ein Cacher kommt ?
    Wie der Vorposter schon erwähnt, es gibt genug Tools, seine Profilstatistik mit Plaketten in allen möglichen Varianten, nördlichsten, höchsten oder schwierigsten Caches zu schönen.
    Warum dann nicht auch hiermit?
    Und schlußendlich kann man auch die Internet-Logs auf den 1.Sept. datieren und reinschreiben „Vor Ort war ich schon am 13.August, aber ich will kein August-Challenge-Souvenir haben und logge deshalb erst heute.“
    Einen Aspekt sehe ich natürlich auch: 31 Bildchen für eine Aktion!! Das muß nicht unbedingt sein. Möglich wäre ja auch, für einen Monat tägliches Cache-finden ein Souvenir zu vergeben – und dafür nicht nur für August 2013, sondern für jeden Monat !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s