ein wirkungsvolles Mittel…

…Ü-Ei- und anderen Müll, den sonst keiner mehr haben mag, aus Caches heraus zu halten ist…

…Mikros zu legen. Da passt nämlich ausser dem Logbuch weiter nichts mehr hinein.

Heute wieder bei einer Cachewartung gesehen, wie kleine und reguläre Behälter aussehen, wenn sie dem Suchenden zu viel Platz bieten. Sie werden zur (Sonder-)Müllhalte degradiert.
Selbst Kugelschreiber werden entnommen und gegen Bleistifte ausgetauscht.

Wollte ihr das wirklich? Nur noch Filmdosen und PETlinge ohne Stift? Nichts leichter als das, denn an diese Behälter komme ich kostenfrei.

mb

Eine Antwort zu “ein wirkungsvolles Mittel…

  1. Genau so sehe ich das auch… Gerade hier in Hamburg wird in größeren Dosen nur noch Müll deponiert. Hab gestern erstmal aus einer Dose nicht definierbare Kosmetik und Papierschnipsel entfernt. Was soll sowas?

    Ich mein diese Teile da drin kosten meist weniger als einen Euro. Warum tauscht man das gegen Müll aus?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s