Geocaching verbindet – und bringt großen Nutzen

Da habe ich (Micha) gerade einen Anruf bekommen.
„In der Stimme schwangen das Abenteuer und die Wildnis“ – dieses Mal nicht … in ihr schwangen Rührung, Begeisterung, Tränen und das Gefühl, genau das Richtige getan zu haben.

Worum geht es?
Über Facebook ist meine anrufende Person auf einen Menschen und Geocacher aufmerksam geworden, dem die Unterstützung von schwer-kranken Kindern, Kindern, die unter Krebs leiden, wichtig ist.
Still und im Hintergrund macht er auf sein Anliegen und die Dringlichkeit, diesen Kindern zu halfen, aufmerksam. Und das, wie ich nun mitbekommen habe, sehr effizient und mit Nachhaltigkeit.
Und sie hat sich einfach ein wenig gekümmert. Mehr nicht.
Als Resonanz darauf bekam sie Post mit einem netten Schreiben und einem „Dankeschön“ als Inhalt, der sie fast von den Füßen riss.

Diese Art der Unterstützung gefällt mir sehr gut – und weil es auch UNS im Team wichtig ist, gerade in solchen Situationen Menschen – und im Besonderen Kindern – zu helfen, machen wir hier sehr gern auf diese Möglichkeit der Unterstützung aufmerksam.

Es geht, wie oben schon erwähnt, um schwerkranke/krebskranke Kinder.
Und wer Interesse hat, mehr zu erfahren, der klickt einfach auf die folgenden Links und informiert sich auf den entsprechenden Seiten.
Wer das Interesse nicht verspürt, dem sei gedankt, dass er bis hier hin gelesen hat. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Bärenherz Stiftung auf Facebook
Bärenherz Stiftung im www
Strahlemännchen auf Facebook

Danke an wulffgar (Uwe Michel). Vielleicht liest du das hier mal. Dann wirst du auch wissen, warum wir danken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s